The Shouting Matches

Grownass Man

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 09.05.2013
Jahr: 2013
Stil: Blues, Garage Rock

Links:

The Shouting Matches Homepage



Redakteur(e):

Kristin Krauß


The Shouting Matches
Grownass Man, Sonic Rendezvous/Middle West, 2013
Justin VernonGuitar, Vocals
Brian MoenDrums
Phil CookKeys
Produziert von: The Shouting Matches Länge: 35 Min 36 Sek Medium: CD
01. Avery Hill06. Milkman
02. Gallup, NM07. New Theme
03. Heaven Knows08. Three Dollar Bill
04. Mother, When?09. I'll Be True
05. Seven Sisters10. I Need A Change

Im Jahr 2006 spielten drei junge Herren zusammen eine einzelne Show, bei der sie ihrer Liebe zu Blues, Southern Rock und Gospel - jeweils die abgerockte Variante davon – frönten. Räumlichen Unwägbarkeiten geschuldet, blieb es in den kommenden Jahren bei gelegentlichen Treffen, zumindest von zwei der drei Musiker, und einer EP aus dem Jahre 2008. Erst im vergangenen Jahr haben Justin Vernon (eigentlich hauptberuflich Mastermind von BON IVER), Brian Moen und Phil Cook wieder zu dritt die Köpfe zusammengesteckt und aus ihrer "heimlichen" Leidenschaft ein Album gemacht.

"Grownass Man" heißt das Werk und bedeutet in erster Linie Gitarrensoli auf Schlagzeug, unterlegt von Georgel. Der Stil ist reduziert, aber dennoch satt, das Spektrum reicht von liebevoll rotzig (Heaven Knows), wild und hysterisch (Mother, When?), bis hin zu schnulzigen Singalongs, die durch Beat und Bass humorvoll abgefedert werden (New Theme, I'll Be True).

Raus geht es schon nach einer guten halben Stunde mit dem schön getragenen I Need A Change und dem Gefühl, das alles passt, wenn diese Drei ihren angestaubten Liebschaften neues Leben einhauchen und Altes neu erwecken.

Kristin Krauß, 05.05.2013

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music