The Singing Loins

Unravelling England

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 24.11.2009
Jahr: 2009
Stil: Medway Delta Folk

Links:

The Singing Loins Homepage



Redakteur(e):

Michael Koenig


The Singing Loins
Unravelling England, Damaged Goods, 2009
Chris BroderickVocals
Chris "Arfur" AllenGuitar
Rob ShepherdBanjo, Mandolin, Accordion
Guest:
John ForresterDouble Bass
Produziert von: The Singing Loins Länge: 45 Min 54 Sek Medium: CD
01. Dirty Dora's07. Cunny Ann
02. Please Take My Scissors Away08. The Holes In The Lid
03. Old Ferry Lane09. So Sophisticated
04. Psycho Hippie10. Everywhere
05. The Fat Boy Of Peckham11. My Town
06. Since You Were My Girl12. Song For The Underdog

Das Medway Delta ist eine Region im Norden der Grafschaft Kent in Südostengland. Von dort kommen THE SINGING LOINS. Dieses im Jahre 1990 von Chris Broderick und Chris “Arfur“ Allen ursprünglich als reines Akustikduo (in den 1990er Jahren arbeiteten sie zeitweise mit Billy Childish zusammen) gegründete Trio (Rob Shepherd kam 2006 dazu) beschäftigt sich seither, unterbrochen durch eine sechsjährige Zwangspause von 1999 bis 2005, mit dem authentischen und unverwässerten, für diese Gegend so typischen Sound. Soeben erschien mit ’Unravelling England’ das, laut Infozettel, insgesamt zehnte Album der kleinen Band.

Das auf diesem Longplayer zu hörende Dutzend neuer Songs konservierten die Engländer über einen Zeitraum von 18 Monaten zunächst in Demoform mit dem billigen digitalen Aufnahmegerät eines Freundes. ’Unravelling England’ ist eine wahre Fundgrube für Folkpuristen. Jeder einzelne Tune der Drei von der Insel hat mehr Niveau und Charme, als alle dummfröhlichen, dafür aber massentauglichen Möchtegernfolksongs dieser Welt zusammen. Broderick, Allen und Shepherd setzen voll und ganz auf die Überzeugungskraft des echten, unverfälschten Folk. Ihre Kompositionen sind melodiös, manchmal gar eingängig, unkompliziert, aber effektvoll aufgebaut und emotionsgeladen. Die Instrumentierung ist nicht unbedingt als übertrieben zu bezeichnen. Der raue und kräftige, aber ebenso einfühlsame und sensible, auch mehrstimmige Gesang ist eine wunderbar passende Ergänzung dazu. Die, im positiven Sinne, einfach gestrickten, dafür aber umso deutlicheren und mit klaren Aussagen nicht gerade sparsamen Texte handeln vom wahren, unverstellten Leben der einfachen Leute, Außenseiter, Verlierer und Enttäuschten.

THE SINGING LOINS geben in Form ihres Longplayers ’Unravelling England’ jedem, der sich ernsthaft mit wirklichem Folk aus England beschäftigen will, eine fundierte Einführung in diese Materie. Sie beweisen allen Skeptikern unmissverständlich, dass es auch ohne aufgesetzten Spaßfaktor und falschen Pathos mächtig grooven und fetzen kann, die Romantik dabei jedoch keinesfalls auf der Strecke bleiben muss. Die Nummern sind auf der einen Seite energetisch, intensiv, ungeglättet, ursprünglich und aufwühlend ehrlich, auf der anderen Seite aber auch ruhig, gelassen, abgeklärt und souverän.

Michael Koenig, 11.11.2009

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music