Thunder

A CD By Danny & Ben

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 02.04.2012
Jahr: 2012
Stil: Akustik-Rock

Links:

Thunder Homepage

Thunder @ facebook

Thunder @ twitter



Redakteur(e):

Epi Schmidt


Thunder
A CD By Danny & Ben, STC Records, 2012
DannySinging & Kazoo
BenEverything Else
Produziert von: ohne Angabe Länge: 33 Min 15 Sek Medium: CD
01. Seagull06. Nadine
02. A Better Man07. I'm One
03. Squeeze Box08. She's Not You
04. Blackbird09. See My Baby Walking
05. Like A Satellite10. Make You Feel My Love

War euch vielleicht doch etwas zu viel "Elektrizität" bei THUNDERs jüngstem Weihnachts-Gig vorhanden? Für die beschaulichen Stunden zu viel Action? Wir wissen nicht, was ihr freundlicher Musikdealer empfiehlt, aber Danny und Ben hätten da was für euch: "A CD By Danny & Ben"!
Nachdem sich die Band nach wie vor in einer Art Teilzeit-Status befindet und sich Hauptsongschreiber und Leadgitarrist Luke Morley in erster Linie um sein THE UNION-Projekt kümmert, hat besonders Daniel Bowes eine Menge Freizeit und so hat er sich im letzten Jahr den verbleibenden Gitarristen - und Keyboarder - Ben Matthews geschnappt und ist auf "Solo-Tour" durch die Wohnzimmer und Clubs gezogen, um sich - und das Publikum - zu unterhalten und nebenbei ein paar Lieblingssongs zum besten zu geben.
Dass das nicht ohne Tonträger ablaufen würde, war vorhersehbar und die Nachfrage wird nun mit diesem Silberling gestillt. Den gibt es für kleines Geld und man kann sich eine vergnügliche gute halbe Stunde mit den Beiden machen.

Für mich ist Danny Bowes schon seit Jahren der bessere Paul Rodgers und folgerichtig kommt, bar dessen pathetischen Gehabes BAD COMPANYs Seagull in dieser puren Version hier richtig gut. Eine gute Stimme und eine Akustikgitarre - mehr braucht ein guter Song nicht. Das zeigt sich auch beim folgenden A Better Man. Hier wird die Akustische zwar durch ein Piano ersetzt, aber THUNDERs Killer-Ballade büßt an Faszination nichts ein. Mir verpasst es immer Gänsehäute, wenn das Publikum, in den Konzerten der Band, den Gesang übernimmt, aber auch in dieser "Stripped-" Fassung ist der Song ganz große Songschreiber- und Gesangskunst.
Natürlich gibt’s hier weitere Coversongs und zu den besten und unterhaltsamsten gehört Squeeze Box. Für THE WHO hatten THUNDER von jeher eine Vorliebe und die zeigt sich auch in diesem Stück.
Schön, mir sind die flotten Songs lieber und Paul McCartneys, bzw. der BEATLES Blackbird ist trotzdem eine nette Nummer, aber hier gefällt mir ausnahmsweise mal Ben Matthews Gitarrenspiel besser als der Gesang. Neben A Better Man gehört Like A Satellite zu den großen Power-Balladen von THUNDER und erneut zeigt sich, dass ein großer Song auch in seiner simpelsten Fassung ein großer Song ist. Klasse!

Nadine ist nicht mein favorisiertester Chuck Berry-Song, aber für Stimmung sorgt er allemal. Die Vortragsweise von Danny Bowes hilft hier über manche Songschwäche hinweg. Von "Songschwäche" darf und kann man bei I'm One natürlich nicht sprechen und der Song aus "Quadrophenia" kommt auch hier wieder gut. Kommt zwar ans Original nicht heran, aber dem Frohsinn dient es doch.
Bei Elvis Presleys She's Not You versetzt einen sowohl Dannys Gesang als auch Bens authentisches Pianospiel direkt in die 50er Jahre zurück. In anderem Zusammenhang, könnte man sich das auch auf einem Kreuzfahrtschiff vorstellen, aber in diesem Rahmen ist es ein nettes Intermezzo.
See My Baby Walking sollte man sich mal auf einem der bekannten Videoclip-Kanäle ansehen - und manch anderen Song, denn dass "Drumherum" ist auch sehr unterhaltsam - aber auch hier scheint man fast "live" dabei zu sein, wenn Danny und Ben diese schwungvolle Country-Rock-Nummer, komplett mit Kazoo, präsentieren.
Mit einem Bob Dylan Song muss man immer rechnen, doch wer hätte Make You Feel My Love, vom "Time Out Of Mind" Album hier erwartet? Der melancholische Song beschließt dieses Album, dass für Besucher der Shows eine schöne Erinnerung ist und für die dieses Glück nicht hatten eine schöne CD, die in erster Linie vom herausragenden Gesang des THUNDER Frontmannes lebt und von fast durchgehend tollen Versionen mehr oder weniger bekannter Lieder. Wäre nicht kürzlich Rock City 12 erschienen, hätte ich hier aber trotzdem für einen Live-Mitschnitt plädiert.

Epi Schmidt, 31.03.2012

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music