U2

Story und Songs kompakt

( English translation by Google Translation by Google )

Buch-Review

Reviewdatum: 23.08.2008
Jahr: 2008
Verlag: Bosworth Music GmbH

Links:

U2 Homepage

U2 @ facebook



Redakteur(e):

Epi Schmidt


Story und Songs kompakt, Bosworth Music GmbH, 2008
ISBN: 978-3-86543-232-2
Umfang: 146 Seiten
Preis: 9,95 € zzgl. Versandkosten

Der Berliner Verlag Bosworth Music hat sich daran gemacht Bücher des englischen Verlages Omnibus auf deutsch zu veröffentlichen. Im Original heißt die Reihe "The Complete Guide To ..." und erschienen sind u. a. Bücher über das Werk von Johnny Cash und David Bowie und - natürlich - U2. Übersetzt wurde dieses Buch von Uwe Schleifenbaum.
Wie der Titel schon suggeriert, wird in kompakter Form die Geschichte der Band angerissen, es geht jedoch hauptsächlich um die Songs. Dabei wiederum nicht um die "Story Behind Every Song", worüber ja auch schon reichlich Publikationen erhältlich sind, sondern um die Lieder selbst. Erstrecken tun sich die 146 Seiten vom Erstlingswerk "Boy" bis zum 2004er Album "How To Dismantle An Atomic Bomb". Dass man in 146 Seiten nicht dem Gesamtwerk von U2 gerecht werden kann, ist klar, aber es heißt ja auch "kompakt".

So erscheinen mir die Autoren recht kompetent, wobei Bill Graham 1996 verstarb und Caroline van Oosten de Boer ab 1995 diese Fortführung des Buches übernahm. Wäre schön gewesen, etwas mehr über die Autoren zu erfahren, denn oftmals werden persönliche Gespräche und Zitate erwähnt. Die Nachsuche ergibt: Bill Graham war Mitbegründer des Dubliner Hot Press Magazins und ein Vertrauter der Band, die er seit ihren frühesten Tagen begleitet hat. Also einer der Bescheid weiß.
Und einer der nicht mit Kritik spart und durchaus distanziert zu berichten und erzählen weiß. Vieles wird dem Die-Hard Fan bekannt sein und über Vorlieben für Songs gibt es immer unterschiedliche Ansichten. So wird mancher einen Favoriten locker abgewatscht finden und andere Titel wieder überraschend gelobt. Mein Ansicht nach, ist das auch in Ordnung und verhilft dazu die Platten wieder mal aufzulegen und "nachzuhören". Vieles hört man heute und speziell nach dieser Lektüre evtl. mit anderen Ohren.
Als wichtigen Hinweis empfinde ich z.B., dass Bono, The Edge und Larry Mullen 1981 zu gläubigen Christen wurden, worüber keine offizielle Meldung heraus gegeben wurde und was naturgemäß von der Presse auch nicht sonderlich aufgenommen, bzw. verbreitet wurde. Das ist einfach nicht cool oder trendy oder was auch immer. Ihre Musik, ihr Leben und besonders die Texte hat es maßgeblich mitbestimmt.

Interessant auch, wie kontrovers die Medien dies- und jenseits des Atlantiks oft die Band betrachteten. Beim Album "Rattle And Hum", nur mal als Beispiel, sah man das hier, in Irland/England, als Anbiederung an Amerika an, gab es dort Stimmen die die Ausnutzung von (amerikanischen) Ikonen wie B.B. King und Elvis Presley kritisierten, um die eigene Popularität zu steigern.
Gerade auf diesem Album gibt es Songs, wie Helter Skelter, die bestimmt vielen Fans und Hörern super gefallen, und hier als 'Wegwerf-Version' (ebenso wie All Along The Watchtower) betitelt werden. Tja, es gibt für nahezu Alles unterschiedliche Ansichten.
Weiterhin interessant, sind die Einflüsse der Produzenten, auf die Arbeit der Band. Vor allem Steve Lillywhite muss da bei den ersten Alben erwähnt werden. Nicht umsonst versuchten es auch bald die STONES mit dem Mann, der für U2 sogar seinen Grundsatz, nie mehr als zwei Alben mit demselben Künstler zu produzieren, über Bord warf.
Der im Buch auch durchschimmernde Zeitgeist, wird durch ein paar Bildseiten ergänzt, die die Entwicklung der Band auch optisch verdeutlichen.
"U2 - Story und Songs kompakt" ist nicht das Jubelbuch und mehr als einmal merkt Graham an, dass sich - gerade in den früheren Tagen - die Band "zu wichtig" nimmt. Ein schönes Nachschlagewerk, wenn man gerade am Hören ist, oder sich mal kurz informieren will ist es auf jeden Fall. Somit also ebenso für alte Fans wie für Neueinsteiger brauchbar.
Man muss ja nicht immer alles so ernst nehmen...

Epi Schmidt, 23.08.2008

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music