Various Artists

German Rock Scene - The Clash Of Ages

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 27.12.2015
Jahr: 2015
Stil: Krautrock

Links:


Redakteur(e):

Michael Koenig


Various Artists
German Rock Scene - The Clash Of Ages, Bacillus Records/Cargo Records, 2015
CD 1 (1971-1974):
01. NektarAll Instruments & Vocals
02. FrameAll Instruments & Vocals
03. WyomingAll Instruments & Vocals
04. MessageAll Instruments & Vocals
05. My Solid GroundAll Instruments
06. KrokodilAll Instruments & Vocals
07. KarthagoAll Instruments & Vocals
08. Pell MellAll Instruments
09. Nine Days' WonderAll Instruments & Vocals
10. EpsilonAll Instruments & Vocals
11. FrameAll Instruments & Vocals
12. NektarAll Instruments & Vocals
CD 2 (2012-2015):
01. WedgeAll Instruments & Vocals
02. KadavarAll Instruments & Vocals
03. HeatAll Instruments & Vocals
04. Mountain WitchAll Instruments & Vocals
05. Space DebrisAll Instruments
06. The PicturebooksAll Instruments & Vocals
07. Travelin JackAll Instruments & Vocals
08. LuciferAll Instruments & Vocals
09. Suns Of ThymeAll Instruments & Vocals
10. WolveSpiritAll Instruments & Vocals
11. Okta LogueAll Instruments & Vocals
12. CliffsightAll Instruments & Vocals
13. Supreme GaloreAll Instruments & Vocals
14. Peoples TemperAll Instruments & Vocals
15. Odd CoupleAll Instruments & Vocals
16. LovelandAll Instruments & Vocals
Produziert von: Peter Hauke, Nektar, Krokodil, C. + M. Hudalla, Christoph Bartelt, Wedge, Richard Behrens, Christian Jäger, Claus Grabke, Ingo Krauss, Suns Of Thyme, Michael Wagener, Lorenz Blümler, Okta Logue, Cliffsight, Jörg See, Lucas Schubert, Mathias Lück, Laabs Kowalski, Peoples Temper, Odd Couple & Lana Loveland u.a. Länge: 145 Min 36 Sek Medium: CD
CD 1 (1971-1974) (75 Min 55 Sek):
01. Good Day07. Sound In The Air
02. Frame Of Mind08. Moldau (Edit)
03. I'll Be Back09. It's Not My Fault
04. When I'm Home10. Between Midnight
05. Melancholie (Edit)Bonus Tracks:
06. And I Know11. All I Really Want Explain
12. Remember The Future Pt. 1 (Edit)
CD 2 (2012-2015) (69 Min 41 Sek):
01. '61 SG09. The Years We Got Are Not Enough
02. Living In Your Head10. Shining
03. Loving Devotion11. Bright Lights
04. Shrubbery The WarlockBonus Tracks:
05. Cat Flow12. Rascal Girl
06. Your Kisses Burn Like Fire13. Shaman Says
07. Steely Sun14. Fix Me Up
08. Anubis15. Nightcrawl
16. Missing Link

Das Zwei-CD-Set “German Rock Szene - The Clash Of Ages“ von Bacillus Records, einem Sublabel von Bellaphon, stellt zwölf (zwei Bonus Tracks inklusive) Beispiele des Krautrock der 1970er Jahre (Tonträger eins) und sechzehn (inklusive fünf Bonus Tracks) ausgewählte, aktuelle Tracks aus den Rockbereichen Psychedelic, Progressive sowie Retro (Tonträger zwei) einander gegenüber. Die Titel auf Disc Nummer eins sind samt und sonders bereits im Backkatalog der Bacillus Records vertreten, während dies nur für einen ganz geringen Teil auf CD 2 gilt. An der Zusammenstellung der Nummern für CD 1 war übrigens die (auf Disc Nummer zwei vertretene) Band OKTA LOGUE in nicht unerheblichem Masse beteiligt.

Es ist schon verblüffend, wie sehr sich die deutsche Rocklandschaft in den letzten vierzig Jahren weiter entwickelt hat. Hört man sich NEKTAR, KARTHAGO oder NINE DAYS WONDER stellvertretend für die Bands aus den 70ern des vorigen Jahrhunderts an und vergleicht sie dann mit Acts der Neuzeit wie HEAT, THE PICTUREBOOKS, WOLVESPIRIT und LOVELAND fällt auf, dass das allgemeine Selbstbewusstsein deutscher Rockmusiker erheblich gewachsen sein muss. Dies kommt durch erhöhte Härtegrade sowie mehr Mut zur Umsetzung eigener Ideen, (beinahe) allgegenwärtiger Experimentierfreude und größerer Vielfalt zum Ausdruck. Das Krautrockkorsett ist im Laufe der Zeit einfach zu eng geworden. Klar, gab es auch schon früher Gruppen, die sich nicht nur in der Heimat und nicht bloß im Krautrock (bis heute) einen Namen machen konnten wie CAN oder TANGERINE DREAM und vor allem KRAFTWERK. Jedoch scheint es längst viel selbstverständlicher geworden zu sein, dass Musik aus Deutschland weltweite Erfolge feiern kann.

Im Booklet sind Anmerkungen von OKTA LOGUE und Helmut Wenske aka Chris Hyde, dem ehemaligen Grafikdesigner von Bacillus Records, vom Juni 2015 in deutsch und englisch abgedruckt.

“German Rock Szene - The Clash Of Ages“ ist eine prima Gelegenheit, deutschen Rock unterschiedlichster Generationen kennen zu lernen.

Michael Koenig, 12.12.2015

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music