Various Artists

This Is The Blues Volume 2

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 21.06.2010
Jahr: 2010
Stil: Blues

Links:


Redakteur(e):

Frank Ipach


Various Artists
This Is The Blues Volume 2, Eagle Records, 2010
Produziert von: Diverse Produzenten Länge: 70 Min 23 Sek Medium: CD
01. Leaving Town Blues - Rory Gallagher09. Travelling Riverside Blues - Peter Green
02. Send For Me - Jack Bruce10. Baby When The Sun Goes Down - Southside Johnny
03. Love That Burns - Dave Peverett11. Ramblin' Pony - Harvey Mandel
04. Red House - John Lee Hooker12. Nine Below Zero - Nine Below Zero
05. Watcha Gonna Do - Zoot Money13. Closing My eyes - Naked Blue
06. Stop Messin' Round14. Rocks In My Bed - Pete Brown
07. Go Down Sunshine - Duffy Power15. I'm Leaving - T.S. McPhee
08. Albatross - Paul Jones

Serien haben Hochkonkunktur. Zumindest im Fernsehen laufen seit Jahren Dutzende und Aberdutzende dieser Aneinanderreihungen in schöner Regelmäßigkeit über die Mattscheibe und werden zwecks Zweitverwertung mittels opulent aufgemachter Box-Sets auch gerne für Pantoffelkino angeboten. Da greift der seriengeile Käufer doch gerne zu.

Im Musikbusiness gibt es neben den üblichen, für Rock-/Bluesfans kaum interessanten Endlosserien wie Bravo-Hits und Kuschelrock nicht allzu viel Erwähnenswertes. Eagle Records bringt jetzt zum Glück mal eine hübsche, vierteilige Compilation für Blues-Freunde auf den Markt, die sich aus fast vergessenen bzw. vergriffenen Alt-Samplern rekrutiert. "This Is The Blues Vol. 1 - 4" greift ganz unverblümt ins Archiv, um leicht betagte Aufnahmen aus den Peter Green Tribute-Sessions ("Rattlesnake Guitar" von 1995) zu reanimieren oder auch die "Remembering John Lee Hooker - From Clarksdale To Heaven"-Sessions (2002) zu bemühen. Es fehlen in den Liner-Notes zwar größtenteils erhellende Randnotizen zu den jeweiligen Sessions, aber dennoch spricht die Musik für sich.

Da finden sich dann Musikerkonstellationen zusammen, die nicht ganz alltäglich erscheinen und insofern schon ein genaueres Zuhören einfordern. Diese prickelnden Momente ließen sich schon auf "This Is The Blues Volume 1" ausmachen, setzen sich nun auf Vol. 2 nahtlos fort und werden wohl zweifellos bis zum Ende der Serie um Wohlgefallen buhlen. Was den Songs nicht sonderlich schwerfallen wird, denn sie stammen sämtlich aus den Schubladen etablierter Blues-Komoponisten und werden mehr oder weniger inspiriert und seelenvoll dargeboten. 15 Tracks für den kleinen Geldbeutel. Das macht richtig Spaß. Blues-Herz, was willst Du mehr?
Nähere Infos (Besetzungsliste) zu diesem tadellosen Musiker-Stelldichein lassen sich hier ablesen.

Frank Ipach, 21.06.2010

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music