Y & T

Zürich, CH, AlpenRock House, 29.06.2003

( English translation by Google Translation by Google )

Konzertbericht

Reviewdatum: 29.06.2003

Links:

Y & T Homepage



Redakteur(e):

Markus Hagner


Zürich, AlpenRock House, 29.06.2003

Rawhead Rexx

Die exzellenten Powermetaller von RAWHEAD REX dürfen diesen erlebnisreichen Konzertabend als Special Guest eröffnen und bieten Songs wie Dragon Heart und Brothers in Arms vom aktuellen Album "Diary In Black" mit großer Spielfreude dar. Leider zeigt das noch spärlich anwesende Publikum wenig Reaktion, außer den anwesenden Schweizer Fans, was die Band bei solch einer guten Vorstellung eigentlich verdient hätte.

Y & T

Als Y & T mit Open Fire das Konzert beginnen, hat sich das AlpenRock House mächtig gefüllt und die Stimmung ist von Anfang an super. Dave Meniketti als Lead-Singer & Gitarrist, Phil Kennemore am Bass und Leonhard Haze am Schlagzeug aus der Originalformation, neben John Nymann, dem Rhythmus-Gitarristen, präsentieren sich in Höchstform.

Den ersten Höhepunkt des Sets bildet Meanstreak, bei dem die Band total abrockt.
Titel wie Boogie oder Hurricane werden mit enormer Spiellaune dargeboten. Leonhard & Phil bilden hier eine klasse Rhythmusfraktion.
Mit It Hurts folgt eine super Ballade, bei der Dave und John mit ihren Gitarrensoli glänzen. Ein weiteres Highlight ist die Performance von Summertime Girls, bei der richtig gute Sommerlaune im Publikum aufkommt.
Bei I Believe In You, als weiterer Ballade der Extragüte, singen die Fans enthusiastisch mit.

Y & T

Die Band gibt nochmals mächtig Gas bei der Interpretation von Hell Or High Water bevor als zweitletztes Lied Forever folgt.
Als letzte Zugabe kommt zum Abschluss dieses Gigs Black Tiger, bei dem sich Dave, John, Phil und Leonhard endgültig total verausgaben und die Fans wie wild headbangen.

Y & T sind erfolgreich zurück und beweisen eindrucksvoll, welch klasse Hard Rock-Band sie immer noch sind.

Markus Hagner, 15.09.2003

 

(C) 2008 - 2019 by Hooked on Music