Zero Hour

Specs Of Pictures Burnt Beyond

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 27.12.2006
Jahr: 2006

Links:

Zero Hour Homepage



Redakteur(e):

Michael Koenig


Zero Hour
Specs Of Pictures Burnt Beyond, Sensory Records/Alive, 2006
Jasun Tipton Guitars
Troy Tipton Bass
Mike Guy Drums & Percussion
Chris Salinas Vocals
Produziert von: Dino Alden Länge: 43 Min 14 Sek Medium: CD
1. Face The Fear5. Zero Hour
2. The Falcon's Cry6. I Am Here
3. Embrace7. Evidence Of The Unseen
4. Specs Of Pictures Burnt Beyond

ZERO HOUR wurden bereits vor über zehn Jahren in Amerika, genauer gesagt in Kalifornien, von den Zwillingsbrüdern Jasun und Troy Tipton gegründet. Sie präsentieren uns mit "Specs Of Pictures Burnt Beyond" ihr nunmehr viertes Album.

Das Quartett bietet auf dieser Scheibe Prog-Metal mit nicht unerheblichem Hochgeschwindigkeits-Faktor. Der Großteil der Stücke ist sehr rasant unterwegs. Durch überraschende Tempoänderungen sorgen die Burschen jedoch für Abwechslung und halten den Hörer damit bei der Stange. Die Stimmung schwankt zwischen bedrohlich düster und aggressiv brachial. Aber es geht auch mal verträumt und balladesk zu.
Die Drums knallen einem nur so um die Ohren. Die Gitarren sägen, flitzen und braten, dass es eine Freude ist. Soli tauchen eher sparsam auf. Chris Salinas, der neue Sänger, setzt seine Stimme sehr variabel ein. Mal singt er clean, dann kreischt er plötzlich, um an anderer Stelle wiederum zu flüstern. Trotz alledem verlieren die versierten Musiker jedoch niemals die progressiven Melodien aus dem Blickfeld. Das ist absolut kein Widerspruch, sondern rundet das Bild dieser Platte ab.

Mir hat "Specs Of Pictures Burnt Beyond" eine Menge Vergnügen bereitet. Ich kann den Rundling allen empfehlen, die nicht der reinen Prog-Lehre anhängen, sondern eine sinnvolle und unterhaltsame Kombination mit heftigeren Tönen erleben wollen.
Der Internetpräsenz der Band kann unter www.zerohourweb.com ein Besuch abgestattet werden.

Michael Koenig, 27.12.2006

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music