Neues Video von Lissie

Am 16. September 2022 erscheint "Carving Canyons", das neue Album der amerikanischen Folk-Sängerin Lissie. Soeben ist die zweite Single Night Moves erschienen. Der Songtitel mag an Bob Seger erinnern, aber tatsächlich klingt Lissie darauf mehr nach FLEETWOOD MAC als diese heutzutage selbst.

Überzeugt euch hier:

Lissie erzählt: "Wir haben das “Night Moves” Video etwa eine Stunde außerhalb von Portland, Oregon gedreht. Der Regisseur Sergio Cilli, die Crew und ich haben eine wunderschöne Hütte in der Nähe von Mt. Hood bekommen und einen ziemlich intensiven nächtlichen Dreh hinter uns gebracht! In dem Song selbst geht es darum, dass man an die Abwesenheit eines geliebten Menschen erinnert wird. Von der Art, wie sich die Brise auf der Haut anfühlt, bis zum Licht des Feuers, all die sinnlichen Erinnerungen, die ein Sommerabend hervorruft. Im Video bin ich allein und mit einem Partner zu sehen, ebenso wie mein höheres Selbst. Die parallelen Versionen dessen, was war oder sein könnte. Eine verlorene Liebe, die einen verfolgt, von der man sich aber im Laufe der Zeit erholt."

Lissie spielte in den Fernsehserien Twin Peaks und Loudermilk mit. Sie ist Miteigentümerin eines Popmusik-Genre-Popcorn-Unternehmens (Otts Pops Indie Pop) und lebt im Nordosten von Iowa, wo sie 45 Hektar Land bewirtschaftet. Die sonnendurchfluteten zwölf Tracks wirken wie ein musikalischer Trost. Sie offenbaren die Wellen des Schmerzes, die durch Liebeskummer und Einsamkeit ausgelöst werden sowie die Seele, die inmitten dieses Schmerzes verharrt.



News-Redakteur: Epi Schmidt

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music